Wenn Sie als ehrenamtlicher, rechtlicher Betreuer eingesetzt sind oder gerne eine rechtliche Betreuung übernehmen wollen, werden Sie mit einer Vielzahl von Fragestellungen konfrontiert. Auch in diesem Jahr möchten wir mit dem Grundlagenseminar „Qualifizierung zum ehrenamtlichen, rechtlichen Betreuer“ an fünf Abenden Inhalte zu den gesetzlichen Grundlagen einer rechtlichen Betreuung, den Rechten und Pflichten des Betreuers, den Rechten des Betreuten sowie zu dem Verhältnis zwischen dem Betreuer und dem Betreuten vermitteln. Des Weiteren wird ein Überblick über Krankheiten und Behinderungen, die zu einer Betreuung führen können sowie über Sozialleistungen, die für das Führen von gesetzlichen Betreuungen relevant sind, gegeben.

Neben Daniela Heßmann, hauptamtliche Mitarbeiterin beim SkF e.V. Olpe, wird das Seminar an einem Abend von Herrn  Peter Lubig, Rechtspfleger am Amtsgericht Olpe sowie an einem Abend von den Mitarbeiterinnen der Betreuungsstelle des Kreises Olpe, Frau Heidi Burghaus-Meier, Frau Pia Hoffmann und Frau Sarah Rüenaufer, gestaltet.

Das Seminar findet fünfmal mittwochs abends vom 28.10.2020 bis zum 25.11.2020 jeweils um 18.00 Uhr im Pfarrheim Meggen statt. Ein an die aktuellen Gegebenheiten angepasstes Hygienekonzept liegt vor. Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der KEFB im Erzbistum Paderborn angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Seminar ist eine Materialumlage von 12,00€ bar zu entrichten. Für Rückfragen zu Seminarinhalten steht Ihnen Daniela Heßmann, Tel. 02723-7190019 gerne zur Verfügung. Anmeldung bei der KEFB Olpe Tel. 02761-9422-0 oder unter olpe@kefb.de.