Erfolgreicher Abschluss des Qualifizierungsseminars für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer

In der Zeit vom 30. Oktober bis zum 04. Dezember 2019 haben wir als anerkannter Betreuungsverein in Kooperation mit der KEFB Olpe ein „Qualifizierungsseminar für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer“ angeboten.

Den 22 Teilnehmern wurden in insgesamt 15 Unterrichtstunden von Daniela Heßmann und Sabine Epe, beide hauptamtliche Mitarbeiterinnen des Katholischen Sozialdienstes in Olpe, Grundlagen zum Betreuungsrecht sowie ein Überblick über betreuungsrelevante Sozialleistungen vermittelt.

Herr Lubig, Rechtspfleger am Amtsgericht Olpe, erläuterte den Teilnehmer die Aufgaben der Rechtspfleger und der Richter am Betreuungsgericht, genehmigungspflichte Abläufe sowie die Rechnungslegung und den Jahresbericht.

Als weitere Referenten haben Frau Heidi Burghaus-Meier, Frau Pia Hoffmann und Frau Sarah Rüenaufer, Mitarbeiterinnen der Betreuungsstelle des Kreises Olpe, Aufgaben der Betreuungsstelle sowie deren Unterstützungsangebote für ehrenamtliche Betreuer vorgestellt.

Zum erfolgreichen Abschluss bekamen die Teilnehmer ein Zertifikat überreicht.