Rss Feed Facebook button

Unerfüllter Kinderwunsch: Paare fühlen sich allein gelassen – Pressemitteilung des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn e.V.

Katholische Schwangerschaftsberatung im Erzbistum Paderborn begleitet bei sensiblem Thema. Woche für das Leben startet unter dem Motto „Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“.

Paderborn, 28.04.17 (cpd) – Die katholische Schwangerschaftsberatung im Erzbistum Paderborn rät Paaren, deren Kinderwunsch unerfüllt bleibt, nicht nur den „oft zermürbenden“ Weg der medizinischen Möglichkeiten in den Blick zu nehmen. Vielmehr gelte es, sich Hilfe zu holen, um auch persönliche, ethische und finanzielle Fragen zu besprechen. „Gerade bei diesen Fragen fühlen sich betroffene Paare häufig allein gelassen“, weiß Anke Baule vom Diözesan-Caritasverband. Eine solche Begleitung bieten auch die 14 katholischen Beratungsstellen Im Erzbistum Paderborn in Trägerschaft des Sozialdienstes kath. Frauen (SkF) und des Caritasverbandes. Die Beratung erfolgt unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit und ist kostenlos. Sie unterliegt dem Datenschutz sowie der Schweigepflicht und kann auf Wunsch auch anonym erfolgen. Adressen unter: www.kontaktnetz-fuer-schwangere.de

„Angesichts neuer medizinischer und technischer Möglichkeiten wächst bei vielen Paaren, deren Kinderwunsch unterfüllt bleibt, die Hoffnung auf ein eigenes Kind“, so Anke Baule. Gleichzeitig steige auch der Druck, alles zu versuchen, was machbar erscheint. „Die Nöte der Betroffenen sind sehr groß. Da es ein sensibles Thema ist, wird kaum darüber gesprochen.“ Allein gelassen und unsicher fühlten sich Paare oft auch angesichts der heute angebotenen diagnostischen Verfahren zum Erkennen genetischer Defekte und Krankheiten. „Die Beratung über die Möglichkeiten und Konsequenzen der so genannten Pränatalen Diagnostik sollte so umfassend wie möglich erfolgen. Auch hier bieten die 23 Beraterinnen kompetente Unterstützung an.“

Unter dem Titel „Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“  startet am Wochenende auch die diesjährige Woche für das Leben. Die von der katholischen und evangelischen Kirche getragene Initiative bietet bis zum 6. Mai insbesondere für Kirchengemeinden vielfältige Anregungen, um sich mit diesem sensiblen Thema auseinanderzusetzen. Mehr Infos unter: www.woche-fuer-das-leben.de

Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V.

Fachstelle Grundsatzfragen und Öffentlichkeitsarbeit

Am Stadelhof 15

33098 Paderborn

Tel. 05251 209-311

Fax 05251 209-202

presse@caritas-paderborn.de

www.caritas-paderborn.de

Über Daniel Schulte

Diplom-Sozialarbeiter, tätig in den Bereichen Sozial- und Erwerbslosenberatung, sowie als Männerberater

Kommentieren.